Islam


Im muslimischen Garten sind zentrale koranische Verse in arabischer und deutscher Sprache sowie Symbole für die “fünf Säulen des Islam“ dargestellt.

 Erläuterungen zum Islam weiterlesen oder hier als pdf zum Download.

 

Tafel 1

Islam Tafel3

 

Die fünf Säulen des Islam

  • Der erste Buchstabe des arabischen Alphabets (Alif) symbolisiert die Einzigkeit Gottes und dadurch hier das islamische Glaubensbekenntnis (Schahada).
  • Rechts davon symbolisiert hier eine stilisierte Moschee das tägliche fünfmalige Pflichtgebet (Salah).
  • Daneben ist die Pflicht zum Almosengeben (Zakah) hier durch zwei Hände dargestellt.
  • Links neben dem Alif findet sich eine Mondsichel, welche hier den Fastenmonat Ramadan symbolisiert. Seine Bedeutung, z.B. sein besonderes Augenmerk auf ethisches Verhalten, geht weit über den Verzicht auf Speisen und Getränke hinaus.
  • Ganz links wird hier durch das Symbol der Kaaba die Wallfahrt (Hadsch) dargestellt.

 


Tafel 2

Islam Tafel4

 Wie sich Menschen im Leben an Gottes Geboten ausrichten, entscheidet darüber, wie Gott am Ende über sie richten wird.

 


Tafel 3

Islam Tafel1

 

Die Lehre und der Glaube von der Einzigkeit Gottes ist der Ausgangspunkt des islamischen Glaubens. Der Monotheismus wird auf Arabisch “Tauhid“ genannt.

 

 
Tafel 4

Islam Tafel2

 

Als Gesandter Gottes ist Muhammad mit einer universalen Botschaft an alle Menschen gekommen.

 


Mosaik

Mosaikplanung Islam

Der Mosaikboden im Kreis deutet an, dass die Beziehung zwischen Gott und Mensch nach islamischer Auffassung auch eine ästhetische Dimension besitzt.

 

 

Viele weitere Informationen zum Islam unter:

www.dmk-karlsruhe.de
www.annur.de
www.ditib.de www.karlsruher-muslime.de
www.moscheenausstellung.de

Zum Seitenanfang