Herunterladen

Religionspädagogische AG – Garten der Religionen Karlsruhe April 2015

Thema

Wahrnehmung des Anderen/des Fremden

 

Ziele / Kompetenzerwerb

  • Bewusstsein über sich selbst
  • Neugier und Offenheit gegenüber Anderem und Fremden
  • Vorurteilsfreiheit
  • Reflexionsfähigkeit, Urteilsfähigkeit statt Verurteilungsfertigkeit
  • Ambiguitätstoleranz

 

Zielgruppe / Gruppengröße / Niveau...

Zielgruppe: einzelne Schulklassen
Gruppengröße: Klassenverband
Niveau: je nach Klassenstufe

 

Ort / Material / Dauer

Ort: Garten der Religionen
Material: Schreibunterlagen
Dauer: 1-2 UE

 

Beschreibung

Innenkreise

 

Referenzpunkte

Bevor die SuS einzeln oder in Kleingruppen auf Erkundungstour durch den Garten der Religionen gehen, bekommen sie einige Leitfragen mit auf den Weg:

  • Was ist für mich anders/fremd?
  • Warum nehme ich das als anders und fremd war?
  • Wann ist mir etwas nicht fremd?

Nach dem Erkundungsgang treffen sich die SuS im Plenums-Kreis und berichten über ihre "Entdeckungen":

  • Was habt ihr als anders und fremd entdeckt?
  • Weshalb habt ihr es als anders und fremd empfunden und bewertet?

Anschließend können reflektierend z.B. folgende Fragen besprochen werden:

  • Wie funktioniert Wahrnehmung?
  • Welche Rolle spielen dabei Erfahrungen und Erlebnisse?
  • Ist etwas Anderes immer fremd?
  • Ist etwas Fremdes immer anders?
  • Bin auch ich fremd und anders? Inwieweit?

 

Zum Seitenanfang