Willkommen!


Wir hoffen, dass Sie sich im Garten der Religionen wohlfühlen. Dieser besondere Ort soll ein Ort der Begegnung und des Friedens für alle sein! Inmitten unserer von Vielfalt geprägten Lebenswirklichkeit möchte er gegenseitiges Interesse, Verstehen und Gespräch fördern – unabhängig davon, ob bzw. welcher Religionsgemeinschaft man angehört oder überhaupt gläubig ist.

Der Garten wird leben durch die Menschen, die ihn gestalten und nutzen und durch das, was in ihm geschieht: Entspanntes Erkunden, ungezwungenes Gespräch, Führungen, verschiedene spirituelle und gesellschaftsrelevante Angebote und Veranstaltungsformate wie z.B. gemeinsames Feiern, Musik, Theater, Spiel und religionspädagogische Unterrichtsmaterialien. Dies alles ist das „Herz“ des Gartens.

Lassen Sie sich also einladen zu einem besonderen Spaziergang, zum Verweilen und Betrachten und entdecken Sie Bekanntes und Unbekanntes aus Religionen und Philosophien unserer Erde! Dabei ist der Garten der Religionen kein vollständiges Abbild der Religionen der Welt  noch der in Karlsruhe. Er präsentiert einen Ausschnitt aus der bunten Karlsruher Vielfalt  unterschiedlicher Herkunft, Kulturen und Lebenshintergründe sowie den entsprechenden im interreligiösen Dialog aktiven Religionsgemeinschaften, Gruppen und Einzelpersonen. Diese Verschiedenheit in Vielfalt ist ein wesentliches Gestaltungsmerkmal im Garten der Religionen und gibt einen Blick darauf frei, was all diese Menschen in der Tiefe berührt, was sie tröstet und trägt, leitet und prägt, unterscheidet und vor allem dennoch verbindet. Vielleicht finden Sie einen Teil davon auch in Ihrem Alltag wieder.

Zum Seitenanfang