Ein besonderer Spaziergang!

 Symbol Blume

Willkommen! Wir hoffen, dass Sie sich im Garten der Religionen wohlfühlen. Dieser besondere Ort soll ein Ort der Begegnung und des Friedens für alle sein! Weiterlesen...

SymbolHalbmond 

 

Weiterlesen

Texte und Symbole erläutert

 Symbol Herz

Ab sofort sind die unten angekündigten Erläuterungen zu allen Symbolen und Texten hier als pdf-Dokumente zum Ausdrucken und zum Download erhältlich..Weiterlesen

Symbol Menora 

 

Weiterlesen

Termine

  Symbol Ausrufezeichen

Entspannung, Information und ungezwungene Begegnung im Garten der Religionen (und anderen Veranstaltungsorten) für Religiöse und Nicht-Religiöse gleichermaßen!
Weiterlesen

 

Symbol SternSymbol Feuer 

 

Weiterlesen

Programm Fest der Religionen 24.3.2019 | Fest 14 Uhr - 17 Uhr,
Konzert um 17 Uhr | Kulturzentrum Tempel


ab 14 Uhr    Fingerfood und "Meet and Greet" mit Menschen aus zahlreichen Religionsgemeinschaften
14.30 Uhr    Präsentation des Projekts "Wo wohnt Gott?" mit Ina Weiß, Leiterin der Kindermalwerkstatt
15.00 Uhr    Musik mit Helga Betsarkis und Dirk Bretschneider vom "Trio Atembogen"

Zum Fest der Religionen werden Helga Betsarkis (Akkordeon) und Dirk Bretschneider (Klarinetten, Taragot, Tabla)  vom "Trio Atembogen" traditionelle und frei arrangierte jiddische Musik aus Osteuropa und Amerika sowie einige Balkanstücke im Zeitraum 15.00-16:30h spielen.
      Klezmer bedeutet „Gefäß des Liedes“. Im Ostjudentum entstanden, ist Klezmermusik überwiegend von osteuropäischen und orientalischen Harmonien und Rhythmen beeinflusst. Die Melodien sind freudig und tänzerisch, melancholisch-versonnen oder tragisch-expressiv, manchmal feierlich, manchmal wüsten-wild, aber immer von einer eigentümlichen Intensität.



15.45 Uhr    kurze Vorstellung des "Netzwerkes der Religionen i. Gr." mit dem ev. Dekan Thomas Schalla und Mirja Kon-Thederan (Vorsitzende AG Garten der Religionen e.V.)                     
                      danach weiter (Begleit-)Musik bis 16.30 Uhr
16.30 Uhr    Multireligiöses Friedensgebet
17.00 Uhr    Konzert (kostenlos) der interreligiösen Band Formation Ufermann

Zum Seitenanfang